Wer wir sind

Birgit Terwelp

Birgit Terwelp

Geschäftsführung

Dienstleistung ist meine Leidenschaft!
Die Vorstellung, mit meinem Team zu der großen Aufgabe beizutragen, gelebtes Leben mit all seinen Facetten und seiner ganzen Würde mit guter Lebensqualität zu bereichern, fasziniert mich und treibt mich an.

Seit mittlerweile über 20 Jahren arbeitet der Cura Pflegedienst Oberhausen in der ambulanten Alten- und Krankenpflege nach dem Prinzip der ganzheitlichen Pflege und geht damit in vielen Bereichen über gewöhnliche Pflegeleistungen hinaus. Die individuelle Pflegeplanung, basierend auf dem neuesten Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse, sichert die Qualität, den Ablauf und das Ergebnis der Pflege. Durch kontinuierliche Erweiterung und durch ständige Anpassung an die Erfordernisse von Markt und Kunden gehört der Cura Pflegedienst heute zu den beliebtesten Pflegedienstleistern in Oberhausen.

Sie finden uns – gemeinsam mit der Naturheilpraxis Jörg Tonhauser, Gründer des Cura Pflegedienst Oberhausen im Jahr 1993 – im Gesundheitszentrum Villa Cura auf der Grenzstraße.

www.villa-cura.de

CURA – Ihr Pflegedienst – bietet Ihnen nicht nur die zuverlässige Rund-um-Betreuung an jedem Tag im Jahr, sondern auch die Präsenz vor Ort im Gesundheitszentrum Villa Cura auf der Grenzstraße, nahe der Oberhausener Innenstadt. Hier beantworten kompetente Ansprechpartner alle Fragen rund um das Thema Häusliche Pflege, das in Zukunft gesellschaftlich immer bedeutender wird. Der Cura Pflegedienst wird auch weiterhin durch innovative Ideen und Neuerungen Vorreiter zur Optimierung der Versorgung pflegebedürftiger Menschen in unserer Stadt sein.

…Prinzip der ganzheitlichen Pflege.“

Die Qualität unserer Arbeit wird entscheidend durch unsere persönliche Einstellung zu unserem Beruf und durch die an uns gestellten Aufgaben geprägt. Für uns hat die ganzheitliche Pflege eine wichtige Bedeutung. Den Wunsch von Pflegebedürftigen zu erfüllen, in der eigenen Wohnung verbleiben und gepflegt werden zu können, unter Berücksichtigung aller persönlichen Rituale, ist der Sinn unserer Arbeit.

Betroffene, und die für sie wichtigen Bezugspersonen, sollen in all ihren Fähigkeiten gefördert und unterstützt werden, damit ein Höchstmaß an Unabhängigkeit, Wohlbefinden und Lebensqualität erhalten werden kann. Dies beinhaltet jedoch auch unsere Akzeptanz, dass Menschen aufgrund ihres hohen Alters oder ihrer Schwersterkrankung aktivierende Pflegemaßnahmen ablehnen.

Unser Verständnis von Pflege definiert sich in dem Gedanken, dass gemeinsam entwickelte Pflege- und Bewältigungsstrategien im Einklang der Lebens- und Beziehungswelt nicht nur den Krankheitsverlauf steuern und stabilisieren, sondern auch das körperliche, seelische und geistige Wohlbefinden des Pflegebedürftigen wiederherstellen können. Sofern fachlich vertretbar, berücksichtigen wir bei der gemeinsam erarbeiteten Pflegegestaltung alle Wünsche der Pflegebedürftigen und Angehörigen und legen sie im Pflegevertrag fest.

Die Zufriedenheit unserer Kunden steht bei uns an erster Stelle. Wir sind uns bewusst, dass dieses Ziel nur durch ein motiviertes Team erreicht werden kann. Unsere verschiedenen Funktionsbereiche wie Pflege, Hauswirtschaft, Betreuung, Verwaltung und Geschäftsführung arbeiten wie Zahnräder zusammen. Wir bieten unserem Team ein positives Arbeitsumfeld in dem die Eigenständigkeit gefördert und die Kreativität genutzt wird. Die Flexibilität in der Einsatz- und Urlaubsplanung erlaubt einen Dienstplan nach Wunsch und schafft somit Freiräume für eine gute Erholungs- und Entspannungszeit.

„… in der eigenen Wohnung verbleiben und gepflegt werden…“

Mitarbeiterteam und deren Ausbildung

Der Cura Pflegedienst beschäftigt Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus folgenden Berufsgruppen:

  • 3-jährig examinierte Krankenschwestern
  • 3-jährig examinierte Altenpflegerinnen
  • Altenpflegerhelferinnen mit Zusatzqualifikation zur Behandlungspflege
  • Betreuungsassistenten / Seniorenbetreuer
  • Auszubildende als 3jährig examinierte Altenpflegerinnen
  • Qualifikation und Fortbildung

Im Hinblick auf unsere qualitätsorientierte Pflegekultur setzen wir bei allen Mitarbeitern auf ihre Freude am Beruf, sowie auf ihr Engagement bei der Weiterentwicklung ihrer fachlichen Kompetenz und unterstützen sie darin durch regelmäßige Schulungen und Fortbildungen. Gastreferenten verschiedener Organisationen und Hersteller informieren regelmäßig über Neuerungen.

In der Vergangenheit konnten wir bereits durch die Weiterqualifikation unseres Teams profitieren. Die Implementierung eines Palliativ-Care-Teams, Zertifiziertes Wundmanagement, Hygienemanagement oder eine Mentoren-Ausbildung festigen die Qualität unseres Pflegedienstes. Für die Sicherstellung der Arbeitsabläufe ist unser Qualitätsmanagement zuständig.

Ausbildung – der Zukunft vorbauen

Seit dem Jahr 2015 ist der Cura Pflegedienst auch Ausbildungsbetrieb. Wir beteiligen uns damit aktiv an der Personalentwicklung im Pflegesektor. Der Vorteil liegt dabei klar auf der Hand. Während der Ausbildungszeit nehmen wir Anteil an der Entwicklung und können den Azubis unsere Qualitätsmaßstäbe unterbreiten. Die Lehrzeit wird in unserem Unternehmen durch zwei ausgebildete Mentoren fachmännisch begleitet. Diese kooperieren mit den entsprechenden Fachseminaren für Altenpflege und stellen die Einhaltung des Lehrplans sicher und sind gleichzeitig Ansprechpartner für Azubis und Schule. Während der Ausbildungszeit sehen wir den Azubi als gleichberechtigten Mitarbeiter unseres Teams an. Wir möchten von den Ideen profitieren und gleichzeitig auf Wünsche und Bedürfnisse eingehen.

Bei uns sind folgende Ausbildungen möglich:

3-jährig examinierte Gesundheits- und AltenpflegerInnen